Pflege rund um die Uhr

19. April 2017


Familien, die über die Einstellung einer Haushaltshilfe nachdenken, versprechen sich davon viel: Entlastung für sich selbst und sichere sowie kompetente Betreuung des zu pflegenden Angehörigen. Zu bedenken bleibt: Was kann eine angestellte Haushaltshilfe mehr und was kann sie nicht leisten? Wie gestaltet sich so ein Arbeitsverhältnis und welche Voraussetzungen muss der Haushalt erfüllen? Wie wird das Ganze finanziert? Pia Koch, Pflegepädagogin, informiert dazu und berichtet aus der Praxis. Sie erörtert in ihrem Vortrag die vielen Facetten dieses Betreuungsmodelles. Darüber hinaus gibt sie Anregungen zur eigenen Meinungsbildung und Entscheidungsmöglichkeit.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 27. April um 18 Uhr in Schwabenheim, Bacchuskeller (Greiffenklauer Hof) am Marktplatz statt. Informationen gibt es bei der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeine Gau-Algesheim, Gisela Samstag, telefonisch unter 06130/941951. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Kreisverwaltung Mainz-Bingen statt und ist Teil der Reihe „Frauen und Finanzen“.

Ansprechpartner:

Pressestelle

Tel.: 0 61 32 / 787-10 12

E-Mail an die Pressestelle