KONTAKT- UND INFORMATIONSSTELLE MAINZ-BINGEN NORD

Allgemeine Informationen zu und über Kontakt- und Informationsstellen (KIS) entnehmen Sie bitte unserer Internetseite KIS Mainz-Bingen Nord und Süd.

Die Kontakt- und Informationsstellen Mainz-Bingen Nord (KIS Nord) gibt es seit dem Jahr 2008. Träger der KIS ist die Rheinhessen Fachklinik Alzey. Die KIS ist zentral in Bingen gelegen und wie folgt erreichbar:

Kontakt- und Informationsstelle Bingen
Fruchtmarkt 6
55411 Bingen am Rhein
Tel.: 06721/404682
Fax: 06721/408960
E-Mail

Die KIS Nord bietet ein regelmäßiges Programm an bestimmten Wochentagen an. Zudem gibt es wechselnde Angebote an bestimmten Tagen und auch an Wochen-enden. Die Bandbreite reicht von Kreativ- und Spielangeboten (basteln, Gesell-schaftsspiele, Kegeln, etc.) über Beratungs- und Gesprächsangebote bis hin zu ge-meinsamen Ausflügen oder auch nur zum Kaffeetrinken oder zu Gesprächen. Die Angebote finden in den Räumen der KIS aber auch extern (Stift St. Martin, Mehrge-nerationenhaus Ingelheim) statt.

Ein aktuelles Programm erhalten Sie direkt bei der KIS Nord.


ARBEITSKREIS GEMEINDEPSYCHIATRIE MAINZ-BINGEN NORD

Der Arbeitskreis Gemeindepsychiatrie Mainz-Bingen Nord trifft sich regelmäßig und besteht aus möglichst allen regionalen Akteuren mit Behandlungs-, Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Klienten der KIS. Die Angebote umfassen unterschied-liche Lebensbereiche, wie z.B. Wohnen, Arbeit/Tagesstruktur, ambulante Hilfen, The-rapie/Behandlung oder Beratung.

Die Akteure im Arbeitskreis Gemeindepsychiatrie tauschen sich über die angebote-nen Hilfen aus, um diese besser aufeinander abzustimmen und versuchen beste-hende Angebote weiterzuentwickeln sowie Bedarfslücken zu schließen. Die Weiter-entwicklung der gemeindenahen psychiatrischen Versorgung in der Region Nord soll durch die Erkenntnisse des Arbeitskreises bereichert werden. Der Arbeitskreis wird durch die Mitarbeiter/in der KIS geleitet.

Nachfolgende Leistungsanbieter stehen Ihnen - geordnet nach Themenschwerpunk-ten - in der Region zur Verfügung. Folgen sie bitte dem entsprechenden Link für wei-tere Angaben:

Wohnen
Wohnangebote in ambulanter oder stationärer Form.



Arbeit und Tagesstruktur

Hilfen zur Arbeit und Unterstützung zur beruflichen Rehabilitation und Wiedereinglie-derung in Arbeit (Tagesstätten, Werkstätten für behinderte Menschen, Integrations-betriebe, Arbeitsangebote, Unterstützung im Rahmen des Budgets für Arbeit) sowie tagesstrukturierende Maßnahmen.



Rechtliche Vertretung
Hilfen und Unterstützung im Rahmen von rechtlichen Betreuungen und Vorsorge-vollmachten, Beratung von Betroffenen, rechtlichen Betreuern und Bevollmächtigten.


Ambulante Hilfen
Unterstützung von beeinträchtigten Menschen im Lebensumfeld durch z.B. Einzel-fallhilfe und psychosoziale Betreuung.


Beratung
Beratungsstellen für psychisch kranke Menschen und Suchtkranke sowie deren Angehörige.


Therapie und Behandlung
Medizinische und therapeutische Versorgung von Betroffenen, z.B. Kranken-haus/Klinik, Tagesklinik, psychiatrische Institutsambulanz, ambulante psychiatrische Pflege, Soziotherapie, Ergotherapie und integrierte Versorgung..



Ansprechpartner

Sie finden diese Abteilung in der Außenstelle in Nieder-Olm.
- Telefonnummern
- E-Mailadressen
- Faxnummer und
- Postadresse ändern sich nicht.
Besucheradresse: Kreuzhof 1, 55268 Nieder-Olm


Herr Marx
Tel.: 0 61 32 / 787- 4230
E-Mail an Herrn Marx